Eine gelungene Groteske, wir haben uns nicht amüsiert.

Medien – Mit Satire tun sich Deutsche schwer. Nun auch das linke Feuilleton. Nachklapp zum Umgang mit „Deine Stele“ des Zentrums für Politische Schönheit (…)

Advertisements

Mare Liberum

Viel ist vom Mittelmeer als der „tödlichsten Grenze der Welt“ die Rede. Wie aber funktioniert eine „Grenze“ auf dem freien Meer? (…)

Glühwein saufen fürs Vaterland

Spiegel Online macht sich kraftvoll überflüssig. Oder es steht eine Fusion mit Tichys Einblick an. Die Weihnachtsstorys 2017 (…)

Die Tätersuche hat begonnen

Folge der Spur des Geldes: Die Maxime in der Verbrechensbekämpfung gilt erst recht gegenüber europäischen Politiken, die Täter in Afrika alimentieren. (…)

Bitte durchlüften

Post-Jamaika ist Ergebnis und Prüfstand des deutschen Konservatismus. Dafür sollte er geradestehen.

„EU-Asylpaket“: Hoffnung oder Menetekel?

Bürokratiemonster vs. noch menschenunwürdigere Zustände für Schutzsuchende – die Europäische Union verhandelt das Asylrecht neu (…)

Europas Handlanger

Die Todesliste von Banu Cennetoğlu wird jeden Tag länger. Die Aufrüstung des libyschen Militärs durch die EU und ihre Mitgliedstaaten hat die Situation verschärft. Das beschäftigt jetzt auch die UNO.

Weinstein, Trump und die finstere Seite der Macht

Können Sie sich noch an „Pussygate“ erinnern?

Die Seuche der Armut (2)

Pläne zur Sanierung der Elendsviertel von Antananarivo gibt es, auch Gelder stehen bereit. Was aber bedeutet „Sanierung“?

Angriff auf die Menschenwürde

Straf- und die Lust am Autoritarismus gehen Hand in Hand mit der Entmenschlichung. Kurznotiz

Die Seuche der Armut

Pest – Sie wird wie Tuberkulose, Malaria oder Cholera als eine Krankheit der Armut bezeichnet. Eine Näherung in Madagaskar.