Die ultimative Verschwörung

Posted on 21. Mai 2011 von

17


Schon seit längerem lässt sich fragen, ob denn die längere Lebensarbeitszeit nicht eigentlich ein ganz finsteres Konstrukt ist. Nach dreißig Jahren und mehr auf dem buckelnden Rücken nebst Bandscheibenvorfällen, kaputten Knien oder insensibler Hornhaut auf Fingerkuppen noch ein paar Jährchen zusätzlich? Und das zunehmend für eine Mindestrente?

Wir wissen es nun: „Wer wirklich zutiefst glaubt an die Entrückung, der hat keinen Grund mehr, am schnöden Mammon zu kleben.“ Im Umkehrschluss – wer uns immer länger an den Mammon binden will, will uns an Entrückung hindern.

Camping Bus 2011

Der Teufel steckt im Detail, und Camping ist nur für Hartgesottene.

Happy Dummsday!

Posted in: Truthiness