Filme im Net → Müll

TV ist Computer und umgekehrt, sagte schon die GEZ. Also guggen, was für Filme im Netz laufen. Und ohne Termindruck anschauen. Den Eintritt kaufen wir ohnehin monatlich. (K)Eine Kolumne (*)

ARTE, Videokanal online, ab heute noch 6 Tage (gratis)
Wiederholung 22.03.2012, 10:30 Uhr

Doku ist nicht nur Andreas Kieling. Und weil der Film 100 Minuten lang ist, auch besser in Häppchen zu sehen; das überfordert den Magen nicht.

Albtraum Atommüll, der Dokumentarfilm von Laure Noualhat et Eric Guéret ist 2009 den Fragen nachgegangen:

Sind radioaktive Abfälle gefährlich? Wie wird mit ihnen umgegangen? Gibt es eine Lösung für sie?

Um dann die Fragen zu stellen, die auch in Deutschland nicht beantwortet, für Frankreich aber in jeder Hinsicht ungewöhnlich sind:

Wird die Bevölkerung ausreichend über die Gefahren radioaktiver Abfälle informiert? Gehen Atomenergie und Demokratie überhaupt zusammen? Wer entscheidet wirklich? Was steht politisch und wirtschaftlich auf dem Spiel? Bedroht der Atommüll die Zukunft der Kernenergie?

Der deutsche Zuschauer erlebt die französische Sicht auf alle Probleme, die bei Atomkraft in das tägliche Leben buchstäblich hinein strahlen. Überall und zu jeder Zeit. Damit auch auf die Präsidentschaftswahlen am 22. April. Er ist ein Déjà-Vu: Weil es in der Zwischenzeit Fukushima gegeben hat und trotzdem in der Atomwirtschaft Vieles weitergeht wie gehabt. Albträume sind hartnäckig. e2m

Regie: Eric Guéret
Autoren: Laure Noualhat et Eric Guéret
Unter Mitwirkung von Michèle Rivasi und Jean-Luc Thierry
Produktion: ARTE France, Bonne pioche, in Zusammenarbeit mit Sundance Channel
Frankreich, 2009, 98mn

(*) nach einer Idee von Maike Hank, der Freitag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s