Baden gehen mit Hamer

Wenn die wirren Ideen eines Ryke Geerd Hamer zum Zusammenhang von Psycho- und Physiologie etwas bewahren, dann weniger Gesundheit, als sich selbst. Das zeigte sich vor einigen Tagen wieder mal an einem Ort, der auf den ersten und zweiten Blick unverdächtig erscheint, dem menschenverachtenden Konzept der Germanischen Neuen Medizin dieses alten Herren das Wort zu reden. Eines Herren, der allen Ernstes der Meinung ist, „den Juden“ läge daran, alle Anderen mithilfe der „Schulmedizin“ von diesem Planeten zu fegen.

Die schlechte Presse aufgrund der antisemitischen Ausfälle des Gründers der GNM-Sekte haben seine Anhänger, oder sagen wir fairerweise, die Anhänger seines Konzepts, dazu bewogen, den antisemitischen Überbau dieser Lehre zu entfernen und sie selbst als „Neue Medizin“ oder „Biologische Medizin“ zu vermarkten. So ist es mittlerweile schwer, schnell herauszubekommen, wer sich noch auf Hamers Ideen bezieht, denn jeder „Heiler“ mit Verstand wird die Verbindung zu ihm scheuen wie Herr Dr. Lanka eine Impfung.

Darum muss man dem lokalen Fernsehsender Baden-Baden-TV im Grunde dankbar sein, einmal hinter die Kulissen geschaut und gesagt zu haben, was sich sonst niemand traut. Über den 45. Heilpraktikerkongress in Baden-Baden berichtend, der dort am 31.3. und 1.4.2012 stattfand, übernahm Baden-Baden-TV eine Pressemeldung* des Fachverbands Deutscher Heilpraktiker – Landesverband Baden Württemberg und peppte diese etwas auf.

Zur Einführung heißt es:

„Rund 1.500 Naturheilkundler trafen sich am Wochenende in Baden-Baden zum 45. baden-württembergischen Heilpraktiker-Kongress unter dem Motto „Heile Natur heilt – Bio-logische Medizin“. Jedoch fehlt bei Heilpraktikern derzeit noch der Mut, sich zu den bereits Anfang der 80er Jahre von Dr. Ryke Geerd Hammer entdeckten 5 Biologischen Naturgesetzen zu bekennen.“

Um am Ende noch einmal nachzulegen:

„Hamers Germanische Heilkunde® Anmerkung der Redaktion
Bereits in den 80er Jahren hat der deutsche Arzt Dr. Ryke Geerd Hamer mit der Definition der 5 Biologischen Naturgesetze die Erklärungen für jede Erkrankung eines Lebewesens gefunden (Krebs sowie jegliche krebsäquivalente Erkrankungen). Seit über dreißig Jahren weiß Hammer, dass Psyche, Hirn und Organe zwingend untrennbar, bzw. gemeinsam betrachtet werden müssen. Jede Erkrankung, die nicht durch physische Traumata, Mangel oder Vergiftungen hervorgerufen wurde ist demnach die Manifestation eines definierten psychischen Konfliktes des betroffenen Individuums. Informationen zu den 5 Biologischen Naturgesetzen unter http://www.germanische-heilkunde.at“

Die verlinkte Seite wird betrieben von dem Vater eines Mädchens, das von Hamer fast zu Tode behandelt wurde, bis es unter Zwang einer adäquaten Therapie zugeführt werden musste und überlebte. Andere Menschen hatten weniger Glück. Ich möchte hier die Begründung Herrn Hamers für den Tod der in seiner Behandlung gestorbenen Menschen nicht vorenthalten: Wenn jemand droht, die Wirksamkeit der GNM zu beweisen, indem er durch sie geheilt wird, wird diese Person mithilfe eines Chips, der Gift enthält und mit Satelliten auslösbar ist, getötet. Dieser Chip komme, so Hamer, im Rahmen einer „schulmedizinischen“ Behandlung in den Körper, indem er mit einer Kanüle injiziert wird.

Sich dazu zu bekennen, erfordert mehr als Mut, sich davon zu distanzieren, fordert der gesunde Menschenverstand. Vielleicht ist davon im Verband Deutscher Heilpraktiker – Landesverband Baden Württemberg noch genug vorhanden.

*Die Pressemeldung ist nicht auf der Website den FDH-BW zu finden, Baden-Baden-TV gibt den Verband jedoch als Quelle an.

Bildquelle

Ein Gedanke zu “Baden gehen mit Hamer

  1. Als Fachjournalist für Medizin kann ich nur fassungslos den Kopf schütteln darüber wie schlecht, fehlerhaft, oberflächlich und vor allem: EINSEITIG! die bei Baden-Baden-TV ermittelt haben.
    Fernsehen stellt sowieso einen neuen Tiefpunkt der geistigen und kulturellen Entwicklung unserer Welt dar – aber solche Tiefst-Rekorde hätte selbst ich als Nicht-Mehr-Fernseher seit 1988 nicht träumen lassen.
    Der größte Fehler war, die Medien aus öffentlich-rechtlicher Hand zu geben – da wäre so ein Schrott undenkbar gewesen.
    Bedenklich ist aber, dass man als Nicht-Fernseher gar nicht mehr mitbekommt, wie die Patienten, also auch meine Patienten, auf diese Weise in gröbster Art falsch informiert werden.
    Wie ist es aber möglich, dass ein in Deutschland zugelassener Fernsehsender Werbung für einen von der Justiz gesuchten Verbrecher und Mörder aus geistiger Umnachtung macht?
    Damit sind nicht Hamers Grundideen gemeint, die – das ist die hochgefährliche Mischung – wahre Ansätze (vom Antisemitismus abgesehen!!) aufweisen, sondern die fatalen Handlungskonsequenzen daraus!

    Danke für den erschütternden Bericht!

    Dr. Peter Pommer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.