Schwul durch Überzeugung

Lieber Wladimir,

als jemand, der eine Demokratie zu lenken hat, hast Du es sicher nicht leicht. In Deutschland haben mehrere Millionen Bürgerinnen und Bürger (und Bürgerinnen und Bürgerinnen sowie Bürger und Bürger) Probleme damit, den Kahn auf Kurs zu halten. Wie muss es Dir da ganz alleine gehen! Natürlich bist Du prädestiniert für diese Aufgabe, als lupenreiner Demokrat. Ehrlich, mir kommen die Tränen, wenn ich daran denke, was Du jeden Tag leistest.

Anfang der Woche hat Dein Parlament ein Gesetz verabschiedet, welches ‚Propaganda‘ ’nicht-traditioneller Sexualität‘ und die ‚Beleidigung‘ der orthodoxen Kirche unter Strafe stellt. Und alle Welt regt sich auf. Dabei ist doch klar, dass kein rechtschaffener Mensch Interesse daran haben kann, die orthodoxe Kirche zu beleidigen. Und wenn man alle verhaftet, die das tun, verhaftet man nur nicht rechtschaffene Menschen. Wenn man ganz allein, ohne das ein Ende in Sicht wäre, seit einem Jahrzehnt Führer einer Demokratie ist, müssen einige Arbeitsabläufe effizienter und straffer gestaltet werden. Da führt kein Rechtsstaat dran vorbei. Zeit ist schließlich Geld und der Rubel muss rollen.

Doch ich mache mir Sorgen, um Dich und um mich…um uns. Das Gesetz welches  Propaganda über nicht traditionelle Sexualität unter Strafe stellt, kann gefährlich werden. Wenn Du Deine Rute auswirfst, in der Natur, kann ich nicht anders, als davon zu träumen, mich an Deine starken Arme zu schmiegen und einen Abend vor dem Kamin auf dem Fell eines Bären mit Dir zu verbringen. Erwürgt von Dir, dem Herrscher der Welt. Dass Du seit Kurzem ganz offiziell wieder zu haben bist, macht es nicht leichter.

Bitte versteh mich nicht falsch! Meine Gewohnheiten sind durchweg traditionell. Doch eine überzeugende Propaganda mag in der Lage sein, mich auf den Pfad avantgardistischer Sexualität zu führen. Und so bin ich natürlich froh, dass diese, zumindest in Russland, verboten wird. Doch Du solltest aufpassen, Dir nicht Dein eigenes Grab zu schaufeln. Deine Bilder in der Welt könnten Folgen haben. Und wie vielen Avancen junger, verliebter Männer wirst Du standhalten können?

Auf ewig Dein

merde

[Bildquelle]

Advertisements

3 Gedanken zu “Schwul durch Überzeugung

  1. Ein wenig schwummerig wird mir beim Lesen dieses liebreizenden Textes schon. Ein wenig bin ich auch verliebt in den Begriff der „traditionellen Sexualität“. Lupenreine traditionelle Sexualität. Aber auch wenn der Vorgang grotesk anmutet, anlass zum Spott gibt, wirft er sehr viele Fragen auf, die nicht nur das Heimatland des lupenreinen Traditionssexisten betreffen, sondern auch uns hier, denn dieses Denken ist im Grundsatz auch hier weit verbreitet – Tendenz steigend.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.