Ode an den Feudel

Zu singen nach bekannter Melodie.

Feudel, bester Bodenwischer,
wie ich Dich vermisse,
Ohne Dich ist es nicht schön,
den Dreck hier wegzuwischen.

Deine Fasern,
dicht gewebt,
und aus reiner Baumwolle.
Wie soll ein Mop mit seinen Fusseln Dich ersetzen?

Niemals hätte ich gedacht, dass ich in regelmäßigen Abständen an ihn denken würde. Aber jedes Mal, wenn ich bei meiner neuer Arbeit an dem Punkt bin, der auf der Küchencheckliste als „gründlich wischen“ bezeichnet wird, werde ich wehmütig. Ja, ich habe mir sogar eine Nackenverspannung zugezogen, weil ich kontinuierlich den Kopf schüttel.
Dieser dreckverteilende Mop kommt einfach nicht an den guten, alten Feudel heran. Wie zur Hölle soll ich damit denn gründlich wischen?!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s