DZVHÄ heilt endlich Krebs

Geil! Der Deutsche Zentralverhein homöopathischer Ärzte heilt Krebs. Und jetzt gibt es endlich auch einen Film darüber! Die meckernden Skeptiker finden den Film natürlich doof, weil homöopathische Krebsheilungen (sanft UND ganzheitlich!!!) die Pharmamafia Profite kosten werden und nicht, wie da behauptet wird, Patienten ihr Leben. Als könne man an Homöopathie sterben. Auf dem offiziellen Weltkongress der Homöopathen, dem LMHI in Leipzig im letzten Jahr waren … DZVHÄ heilt endlich Krebs weiterlesen

Hamers Ideen zu Krebs beim DZVhÄ?

Es ist eines der Verdienste Edzard Ernsts seit seiner Emeritierung auf seinem Blog ausdauernd, lesenswert und einen Hauch ironisch über „alternative“ Medizin zu berichten. Man hat das Gefühl, die Apologeten der magischen Methoden kommen gar nicht mit Studien hinterher, die er auseinandernehmen kann. Ein Gefühl das leider trügt. Kürzlich berichtete Ernst über ein Interview, in dem der Arzt und Homöopath Dr. Jens Wurster über seine … Hamers Ideen zu Krebs beim DZVhÄ? weiterlesen

DZVhÄ – Gewohnt Inkompetent

Vielleicht macht man sich beim Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte Sorgen um die Zukunft. Immerhin mehrt sich der Widerstand gegen die, von seinen Mitgliedern propagierte, Wassermagie auf Kosten der Patientenautonomie. Erst kürzlich platzte der feuchte Traum einer Globulihochschule (Hogwarts in Traunstein) des Lobbyverein EUH, der sicher auch die ZuckerärztInnen nicht unerregt gelassen hatte. Somit scheint sich der DZVhÄ nach neuen Betätigungsfeldern umzusehen und hat die Medienberichterstattung … DZVhÄ – Gewohnt Inkompetent weiterlesen

DZVhÄ, Autismus und Quacksalberei

So läuft das wohl, wenn man einen ärztlichen Fachverband hat, der sich einer vorwissenschaftlichen Medizintheorie verschrieben hat: schlecht. Das Motto der ältesten Ärztevereinigung Deutschlands scheint zu lauten: „Eine Qualitätskontrolle findet nicht statt.“ Welche Maßstäbe sollte man auch Ansätzen, wissenschaftliche sind von vornherein ausgeschlossen. Die Mitglieder des  Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte glauben an die Kraft der Anekdote. Was bleibt ihnen auch anderes übrig? Bei der Behandlung … DZVhÄ, Autismus und Quacksalberei weiterlesen

DZVhÄ-Blog konzentriert sich auf Kernkompetenzen

Auch unter neuer Führung konzentriert sich der Blog des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte auf seine beiden Kernkompetenzen. Eine davon ist Lobbyarbeit für einen Anachronismus in der Medizin (hat mit Wasser und Zucker und sonst nix zu tun). Und auch nachdem der Darth Vader des Linkimperiums  seinen Hut nehmen musst….ich meine seine Aufbauarbeit erfolgreich abgeschlossen hat, bleibt man dort alten Gewohnheiten treu. Das musste gerade Julitschka … DZVhÄ-Blog konzentriert sich auf Kernkompetenzen weiterlesen

DZVhÄ bekennt sich zum Placebo (irgendwie)

Was interessiert den Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte am „Placeboeffekt“? Ist der aktuelle Blogbeitrag von Björn Bendig der erste Schritt in die Umbenennung in Deutscher Zentralverein für Placebo-Medizin, kurz DZPM? Die Abkürzung ginge nicht nur flüssiger über die Lippen als DZVhÄ, sie wäre auch ehrlicher, konsequenter. Im Beitrag wird die angeblich unterschätzte Wirkung von Placebos herausgestrichen. Wenn jemand die Wirkung von Placebos einschätzen kann, sind das … DZVhÄ bekennt sich zum Placebo (irgendwie) weiterlesen

Offener Brief an den DZVhÄ

[Curt Kösters hat sich auf dem Blog des DZVhÄ meiner homöopathischen Arzneimittelprüfung (HAMP) von vor einigen Wochen angenommen und sie einer Fehleranalyse unterzogen. Im folgenden möchte ich gerne darauf antworten.] Sehr geehrter Herr Kösters, an erster Stelle möchte ich um Verständnis bitten, dass ich unter den von Ihnen gestellten Bedingungen meine Antwort zu Ihrem Beitrag auf diesem Weg gebe und nicht als Kommentar im DZVhÄ-Blog. … Offener Brief an den DZVhÄ weiterlesen

Homöopathie endlich mit neuem Lobbyisten

Das wurde aber auch Zeit! Endlich tritt mal jemand auf den Plan, um sich so für die Homöopathie einzusetzen, wie sie es verdient! Jemand, der nicht so weichgespült daherredet, sondern ordentlich Kante zeigt. Ich glaube, ich bin verliebt! Ob ich ihn Beckster nennen darf? Anders als mit Härte werden es diese grobstofflichen Homöopathiekritiker nicht verstehen. Die brauchen mal ordentlich was auf die Fresse. Nur rhetorisch … Homöopathie endlich mit neuem Lobbyisten weiterlesen

Erfolg für die Homöopathie

Die Homöopaten eilen von einer Erfolgsmeldung zur nächsten! (…)

Globulisierung in Berlin

Es ist vollbracht! Wir haben eine neue designierte Gesundheitministerin und ihr Name laute Annette Widmann-Mauz. Herzlichen Glückwunsch! (…)

LMHI – Homöopathie im Dialog

Einleitung:
Der 72. Homöopathische Weltärztekongress in Leipzig 2017 (LMHI) steht kurz bevor. Auf diesem Blog habe ich in den letzten zweieinhalb Monaten 10 Texte über Vorträge veröffentlicht, die auf dem Kongress gehalten werden. Dabei war mir u. a. wichtig,