2013/05/12 Max Stadler (* 23. März 1949 in Passau; † 12. Mai 2013 in Thyrnau)

Wenn es jemanden gegeben hat, der mir in der Juristerei etwas beigebracht hat, dann Max Stadler. Nicht nur, weil er Ausbildungsleiter im Referendariat war; Lehrer gibt es immer viele. Sondern weil er sich Zeit nahm, Zusammenhänge auch praeter legem aufzuzeigen und uns, die wir gerade mit fürchterlich viel Theorie vollgestopft waren, die praktische Dimension des Juristenhandwerks näher brachte. Mit Geduld, Humor und einem unübersehbaren Enthusiasmus für etwas, was sich staubtrocken Rechtspflege nennt. In seinen Worten wurde daraus etwas Lebendiges.

Max Stadler ist gestern verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s