Publikumstag Weltskeptikerkonferenz – Weltuntergang 2012

Es beginnt mit dem Weltuntergang, im Hörsaal der Kaiserin Friedrich Stiftung in Berlin, auf dem Gelände der Charité. Ein paar Straßen weiter kann man in der Virchow-Sammlung des medizinhistorischen Museums die echten Weltuntergänge sehen, die ganz persönlichen, die dort konserviert von vergangenem Leiden zeugen. Eigentlich finde ich diesen ganzen Kram ziemlich albern. Als würde tatsächlich jemand davon ausgehen, 2012 würde die Welt enden. Doch Florian … Publikumstag Weltskeptikerkonferenz – Weltuntergang 2012 weiterlesen

Master in Esoterik

Sich zu irren gehört zum Erkenntnisprozess in der Wissenschaft und wer sich nicht irrt, der irrt ohne es zu merken. Wenn man einen offensichtlich falschen Sachverhalt nicht als solchen erkennt, kann man sich nicht den Dingen zuwenden, die sich aus der Erkenntnis ergeben, sich geirrt zu haben. Sich nicht zu irren gehört zur Daseinsvorsorge von Alternativmedizin und Esoterik. Nur so ist die an der Viadrina … Master in Esoterik weiterlesen

Baden gehen mit Hamer

Wenn die wirren Ideen eines Ryke Geerd Hamer zum Zusammenhang von Psycho- und Physiologie etwas bewahren, dann weniger Gesundheit, als sich selbst. Das zeigte sich vor einigen Tagen wieder mal an einem Ort, der auf den ersten und zweiten Blick unverdächtig erscheint, dem menschenverachtenden Konzept der Germanischen Neuen Medizin dieses alten Herren das Wort zu reden. Eines Herren, der allen Ernstes der Meinung ist, „den … Baden gehen mit Hamer weiterlesen

Auf dem Pfad zur Erleuchtung – Esoterikmesse I

„Bewusstsein ist gelebte Erfahrung.“ Dieser Satz hat mich durch Kindheit und Jugend begleitet. Das intellektuelle Konzept hinter dem Satz hatte ich bereits früher verstanden, doch nun habe ich erfahren können, was es bedeutet, wenn das Bewusstsein von den Füßen gerissen wird und unsanft auf dem Hintern landet. Ich war auf einer Esoterikmesse. Nach über einem Jahr theoretischer Beschäftigung, vor allem mit dem medizinischen Teil der … Auf dem Pfad zur Erleuchtung – Esoterikmesse I weiterlesen

Geschenktipp – Ursprungsname

Das Fest der Liebe rückt näher und der Stress steigt, beim Gedanken daran, ob die eigene Liebe auch wirklich durch das Geschenk ausgedrückt wird, dass man in der liebestollen Innenstadt in den letzten Tagen erbeutet hat. Doch das muss nicht sein. Unsere Ursprungseltern gaben uns allen einen Namen, der Ausdruck unserer Schwingung, unserer Ur-Essenz ist, einen Namen in dem alles liegt, was uns ausmacht, unsere … Geschenktipp – Ursprungsname weiterlesen

Fundstücke 52 – Endzeitstimmung

[Dies werden, zumindest in dieser Form und (mehr oder weniger) Regelmäßigkeit, die letzten Fundstücke. Da in letzter Zeit das schreiben der Fundstücke eher zur Pflicht wurde, als wirklich Freude zu machen (hat man das gemerkt?) höre ich vorerst auf damit. Das nur zur Information, für die, die das hier gerne lesen.] In London sitzt ein Unternehmen, dass ein Angebot im Netz betreibt, über das man … Fundstücke 52 – Endzeitstimmung weiterlesen

Unter uns

Die Welt in der wir leben ist nur ein Trugbild, doch viele Menschen verschließen die Augen vor dem, was offensichtlich ist. Auf der Suche nach der Wahrheit reiste ich in den Süden Europas. Dort, so wurde mir aus verlässlicher Quelle mitgeteilt, betrieben die Reptiloiden, deren echter Name geheim ist, eine Art Schule für ihren Nachwuchs. Wie diese Wesen zu uns kamen oder ob sie schon … Unter uns weiterlesen

Ur-Sprung

Menschen können nur gesund sein, wenn sie natürlich leben, sich ihren Ursprüngen soweit annähern, wie das irgend möglich ist. Verfechter der Urkost wissen das, wissen um das Glück, welches ein Menschenwesen vor 1 000 000 Jahren erwartete, wenn es aus der Höhle getorkelt kam und schlaftrunken in die aufgehende Sonne blinzelte. Noch stand kein Rauch von Lagerfeuern über den Höhlen und so richtete sich das … Ur-Sprung weiterlesen