„Ein Klima der Angst …“

Medien/USA – Glenn Greenwald, eine Schmierenkampagne und der Zustand des Journalismus in den USA Nicht nur Edward Snowden ist dort, wo er eben ist und damit auf der Flucht. Auch Glenn Greenwald, einer der wichtigen Autoren des Londoner The Guardian zu den Enthüllungen des Ex-NSA-Mannes, bekommt langsam aber sicher zu spüren, was es bedeutet, seinen Job als Journalist zu tun. In einem Artikel vom vergangenen … „Ein Klima der Angst …“ weiterlesen

„Überwacht und abgehört“

Linktip: http://tvthek.orf.at/programs/1328-Weltjournal Unter dem gleichen Titel erschien vor 12 Jahren ein Kurzbericht bei chip.de. Dazu meinte das Magazin im März 2001: „Auf dem Weg zum Überwachungsstaat blenden Geheimdienste mit Argumenten wie Kinderpornographie oder Terroristen. Beides sind wichtige Themen, die es zu lösen gilt. Folge darf aber in keinem Fall das Ende der Privatsphäre aller Bürger sein.“ In seiner Reportage für den Österreichischen Rundfunk (ORF) berichtet … „Überwacht und abgehört“ weiterlesen

Drehbücher der Demokratie

Datensammlung – Prism wäre ein schöner Filmtitel. Das Wort steht für die Dystopie des Präsens auch in Deutschland Die Geschichte, die die Washington Post und der Guardian seit vergangener Woche zu „Prism“ schreiben, ist jetzt schon bühnenreif. Zur Veranschaulichung: Der in den USA viel gelobte Film A Few Good Men (dt.: eine Frage der Ehre) von 1992. Das liegt nicht nur an der auffallenden Ähnlichkeit des … Drehbücher der Demokratie weiterlesen

Laufzettel Freitagtechnik – Boulevard

Communitykritik – Im voraufgegangenen Artikel zur Pay-Wall waren der Freitag und sein online-Pendant ausgenommen. Ihnen sind, völlig ironiefrei: ganz fest die Daumen zu drücken Linker Boulevard war einmal und ist immer wieder eines der größeren Themen bei freitag.de. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass vielen Diskutanten sich so etwas wie politisch korrekte Trivia vorstellen.  Oder, ganz im Gegenteil, ein betreutes, vorzugsweise bibliophil- soziologisches Projekt mit … Laufzettel Freitagtechnik – Boulevard weiterlesen

Die Herren vom Boulevard

Zur Zukunftsvision einer Verlags- kultur, für die Jakob Augstein als Steigbügelhalter einspringt Am Ende plagen Jakob Augstein zwei Fragen: „Wo soll das Geld herkommen? Und wer übt die Macht der 4. Gewalt aus?“ Niemand in den 224 Kommentaren davor habe ihm das beantworten können, nachdem er in seinem jüngsten Artikel zur Zukunft des Journalismus dem Bezahlmodell von Spinger und BILDPlus ganz fest die Daumen gedrückt … Die Herren vom Boulevard weiterlesen

Kopf einer Statue

‚In Sachen Homöopathie‘ – Noch’n Buch

Brauchen wir noch ein Buch über Homöopathie? Sind 2885* Ergebnisse bei Amazon nicht genug? Natürlich nicht, solange nicht jedes Substantiv in einem Titel mit „Homöopathie“ kombiniert wurde, ist noch Luft nach oben. Was bei der Suche nach Homöopathie auffällt, abgesehen vom omnipräsenten Sven Sommer, ist der Mangel an kritischer Literatur zum Thema. Auf Platz 13 findet sich die Homöopathie-Lüge von Christian Weymayr und Nicole Heißmann, … ‚In Sachen Homöopathie‘ – Noch’n Buch weiterlesen

Stromausfall

Latürnich bin ich zivilisiert und gefügig      Wenn ein Jahrhundertsturm eine Infrastruktur hinweg fegt, ist das ein Ereignis. Vor meinem Küchenfenster aber ist weder eine jener gefürchteten Wetterdepressionen sichtbar, noch sonst ein Grund: Dass der Strom fehlt. Dabei habe ich Vorsorge getroffen: Die Überlandleitung, die meine Wohnstatt versorgt, hatte ich auf eigene (erhebliche) Kosten unterflur verlegen lassen, nachdem in einem einzigen Sommer drei Stürme Bäume umfallen … Stromausfall weiterlesen

Brettln, die die Welt bedeuten

Was von der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming bleibt Kaum ein Wort, das in der heute zu Ende gegangenen Ski-WM in Schladming häufiger gebraucht worden ist als: Knie. Denn wenn die Live-Kommentatoren des ORF und die ihnen beisitzenden ehemaligen Spitzensportler etwas zu den Athleten auf der Piste zu sagen wussten, dann waren es unweigerlich auch Zitate aus deren Krankengeschichte. Oder davon, dass ein Gutteil des Erfolges davon … Brettln, die die Welt bedeuten weiterlesen

Alltrials.net – Gebt die Daten frei!

Man soll ja Korrelation nicht mir Kausalität verwechseln und daher werde ich mich nicht wieder dazu hinreißen lassen dem Buch „Bad Pharma“ von Ben Goldacre die alleinige Verantwortung für die jüngsten Entwicklungen der Offenlegung von Studiendaten zu geben. An ihr haben ganz sicher noch viele andere mitgearbeitet, häufig sind das dieselben Leute, die sich auch gegen Pseudomedizin aussprechen. Auf der Website „alltrials.net“ kann man eine … Alltrials.net – Gebt die Daten frei! weiterlesen