Kassen- und Privatpatienten in der Psychiatrie.

Nach Mittlerweile einer Dekade Beobachtung und Teilnahme am Gesundheitssystem in verschiedenen Positionen würde ich mich heute nicht  mehr privat versichern. Meiner Ansicht nach ist die viel zitierte „Zweiklassenmedizin“ ein Marketingbegriff, der dafür sorgen soll, mehr solvente Patienten zu den privaten Kassen zu drängen. Dabei will ich gar nicht abstreiten, dass man als „Kassenpatient“ länger auf Termine warten und auch sonst einiges an Komfort vermissen muss, … Kassen- und Privatpatienten in der Psychiatrie. weiterlesen

Erneut – Wikipedia Italien sieht sein Werk durch Knebelungsgesetze in Gefahr

Die italienische Version der online-Enzyklopädie macht seit gestern mit folgendem Banner auf (Übersetzung von mir): „Liebe Leser, wieder ist die Unabhängigkeit von Wikipedia bedroht. In diesen Stunden wird im Italienischen Senat ein Gesetzesentwurf (DDL n. 3491) diskutiert, der, einmal angenommen, jeder Internetpräsenz (einschließlich Wikipedia) auferlegen könnte, auf einfache Anfrage desjenigen, der sich davon nachteilig in seinem Image oder seiner Privatsphäre betroffen sieht, eine Korrektur oder … Erneut – Wikipedia Italien sieht sein Werk durch Knebelungsgesetze in Gefahr weiterlesen

Professor Walach gewinnt ‚Das Goldene Brett‘

Es ist der Höhepunkt einer beispiellosen Karriere, die Professor Harald Walach, das kann man neidlos anerkennen, aus dem Nichts erschaffen hat. Dabei war es keine einfache Konkurrenz in diesem Jahr, einem guten Jahr für die Pseudowissenschaft, deren größte Errungenschaft ‚Das Goldene Brett‚ auszeichnen soll. Zu oft bleiben sonst große Entdeckungen in diesem Bereich unbemerkt. Hatte im letzten Jahr noch Peter Arthur Straubinger abgeräumt, dessen Dokumentation über … Professor Walach gewinnt ‚Das Goldene Brett‘ weiterlesen

25 Jahre GWUP – Eine Geschichte vom Versagen

Meine erste bewusste Erinnerung an Nachrichten aus der Welt ist ein Feuerball am Ende einer weißes Säule aus Dampf vor einem blauen Himmel. Das waren im Januar 1986 die Reste der explodierten Challenger die sieben Astronauten in den Tod riss. Gerne würde ich sagen, im selben Jahr hätte sich die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) gegründet, doch das wäre nicht wahr, die wurde … 25 Jahre GWUP – Eine Geschichte vom Versagen weiterlesen

1 Million Euro für nix!

In Amerika gibt es sie schon lange, die Million Dollar Challange, bei der eine AnwärterIn versuchen kann, 1 Millionen Dollar zu bekommen, indem etwas paranormales, übernatürliches oder okkultes vorgeführt wird. Und kontrollierten Bedingungen. An letzterem scheiterte es bisher immer. Diese Millionen zu bekommen ist schwerer als Stefan Raab zu schlagen. Doch ab jetzt muss man nicht so weit reisen, um eine Million Euro (ca. 97$ … 1 Million Euro für nix! weiterlesen

Gesetzesentwurf zur Beschneidung

Erkennbare Tendenzen aus dem Bundesjustizministerium  Medienberichten zufolge hat das Justizministerium einen Gesetzesentwurf erarbeitet, wonach Zirkumzisionen straffrei bleiben sollen. Der Entwurf im Wortlaut liegt noch nicht für die Allgemeinheit zugänglich vor, er sei heute an die Bundesländer und an Verbände zur Stellungnahme versandt worden.  Hiernach solle die Statthaftigkeit der Beschneidung über das Familienrecht geregelt werden. Durch eine die Personensorge der Eltern (§ 1631 BGB) konkretisierende neue … Gesetzesentwurf zur Beschneidung weiterlesen

Mondverschwörung im Free-TV

Nachdem merdeister das Volk am Arsch der Welt bereits im Juli vorgestellt hatte, kommt der Film die Mondverschwörung jetzt im Free-TV. Am Sonntag auf 3sat ist die wunderbare wie verwunderliche Reise in eine ganz eigene Welt zu erleben, wo gilt: „Chemie ist Physik, Medizin ist Mathematik und Physik. Biologie ist Physik. So einfach ist die Welt, wenn man sie in Brauntönen wahrnimmt.“ Als Warm-Up sollte … Mondverschwörung im Free-TV weiterlesen

Die Unterscheider

in der Wochenzeitung und der Online-Plattform der Freitag zu Berlin Gestern Abend, am 04.09.2012, 22:18 Uhr, habe ich einen Sachverhalt auf freitag.de gebloggt und knapp kommentiert (-> „Broder, Augstein, Grote – die Unterscheider“). Darin wurden zwei offene Briefe der Journalisten Henryk M. Broder und Jakob Augstein vom gleichen Tag vollständig wiedergegeben. Sie waren am Vormittag auf der journalistischen Plattform die Achse des Guten erschienen (-> … Die Unterscheider weiterlesen

Das Volk am Arsch der Welt

Anfang des Jahres 1939 erreichte ein Schiff mit Namen „Schwabenland“ die Antarktis und während Europa vor einem langen Winter stand, war dort gerade Sommer. Geschickt hatte das Boot ein Germane mit unarischem Body-Mass-Index  Namens Hermann Göring. Die Expedition sollte dazu dienen, die Fettlücke, nicht die von Göring, des Deutschen Reiches zu schließen, indem man sich neue Walfanggebiete erschließen wollte. Dabei wurde auch ein Teil des … Das Volk am Arsch der Welt weiterlesen

Blogger müssen mehr wissen als Journalisten

wenn sie nicht haften wollen. So jedenfalls sieht es das Landgericht Hamburg und hat den Blogger und Rechtsanwalt Markus Kompa (-> „Blog zum Medienrecht“) zu Unterlassung verurteilt. Kompas -angeblicher- Fehler: Er hatte in einem Blog per Embedded-Link auf einen Fernsehbeitrag von WISO/ZDF auf dessen YouTube-Kanal verwiesen, den seinerseits ein Unterlassungsurteil des gleichen Gerichts getroffen hat. Damit sei Kompa selbst Störer und hafte für die Verbreitung … Blogger müssen mehr wissen als Journalisten weiterlesen