Browsing All Posts filed under »(Wort)Geschenke«

Neue Böhmische Dörfer: Satire und Hobbyjuristen

April 18, 2016 von

1

Satire – Nicht nur seine Aussagen sind, sondern auch die Person Böhmermann scheint mittlerweile eine Zumutung. Das kann kein Gericht der Welt reparieren.

„Was ist Satire?“ Dario Fo im Interview

April 7, 2016 von

2

Kultur – Im Abstand von mehr als fünfzehn Jahren lege ich aus aktuellen Gründen ein übersetztes Transskript eines Interviews auf, das von Daniele Luttazzi mit Dario Fo geführt wurde(*)

Gesten, Posen und der Subtext im Kopf

März 17, 2015 von

0

Kommunikation – Ein Stinkefinger erregt die Nation. Das Kopfkino der etwas anderen Art Der geballte Sachverstand dieser Republik geht derzeit auf Körpersprache. Nein, gemeint ist nicht die Inklusion von Menschen mit Hör- und Sprachschwierigkeiten und deren Gebärdensprache oder das Erlernen der taktilen Braille-Schrift. Es geht hierzulande um das, was ohnehin nicht sehr ausgeprägt ist: Gestik […]

Jetzt! nicht

Dezember 11, 2014 von

7

Wer meine Texte kennt, weiß, dass ich, was das Lesen esoterischer und ähnlicher Texte angeht, hartgesotten bin. Jetzt! habe ich, wie so viele Suchende vor mir, in Eckhart Tolle meinen Meister gefunden. „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart“ ist bei Amazon auf Platz 1 im Bereich Spiritualität und wurde vom spirituellen Lehrer in Frage-Antwort-Form verfasst. Die Fragen seien ihm […]

Danke Abbado, Freund und ein einfach großer Mensch

Januar 25, 2014 von

4

Italien – Ein Nachruf von Dario Fo für Claudio Abbado(*) Vor einigen Tagen hat mich ich eine tiefe Traurigkeit befallen. Ein mir sehr teurer Freund ist gestorben, Maestro Claudio Abbado. Mit ihm hatte ich das Glück, in vielen prestigeträchtigen Theatern zu arbeiten, beginnend bei der Mailänder Scala, von ihm habe ich gelernt, wie eine Oper […]

Permanent schlechtes Gewissen

Oktober 9, 2013 von

0

Huffington Post/FAZ – Der Augenblick der Wahrheit ist gekommen: Der ganzen Wahrheit, da sich der Graben zwischen Habenden und Habenichtsen wieder besonders tief öffnet. Und ich bin schuld Das zumindest suggerieren mir Stefan Niggemeier und die FAZ, die den Start von Huffington Post Deutschland in die Nähe organisierter Kriminalität rücken. „In Zeiten von Stellenabbau und […]

Krokodilstränen

September 30, 2013 von

0

liquid – Heute schon geweint? Viel ist derzeit von der leicht salzigen Flüssigkeit im Umlauf, die aus den Augenwinkeln tritt, die Wangen hinab läuft und spätestens beim Abtropfen zur Regung führt. Jeder der die Träne sieht, fühlt: Das ist Rührung, den Gerührten fliegen unsere Herzen zu. Erst in einem zweiten Augenblick stellen wir uns die […]

„Ein Klima der Angst …“

Juni 30, 2013 von

0

Medien/USA – Glenn Greenwald, eine Schmierenkampagne und der Zustand des Journalismus in den USA Nicht nur Edward Snowden ist dort, wo er eben ist und damit auf der Flucht. Auch Glenn Greenwald, einer der wichtigen Autoren des Londoner The Guardian zu den Enthüllungen des Ex-NSA-Mannes, bekommt langsam aber sicher zu spüren, was es bedeutet, seinen […]

Ciao Agnese Borsellino, wir werden bis zum letzten Tag kämpfen

Mai 11, 2013 von

0

Ein Nachruf von Salvatore Borsellino Ich habe Lucia gebeten, ihr ein Foto von Paolo in die Hände zu legen, und daneben habe ich ein Bild ihrer Hochzeit gegeben, weil ich weiß, dass sie so ihre letzte Reise hätte antreten wollen: Arm in Arm mit ihrem Paolo, dem jungen Staatsanwalt den sie nicht ganz zufällig sechs […]

Filme im Net → Schwarzer Fluss – Rio Negro

April 29, 2013 von

0

TV ist Computer und umgekehrt, sagte schon die GEZ. Also guggen, was für Filme im Netz laufen. Und ohne Termindruck anschauen. → ORF 2 Mediathek: Schwarzer Fluss – Rio Negro (seit heute, voraussichtlich bis zum 5. Mai) Schwarzes Wasser: Synonym für Grund, den man nicht sehen kann. Oder Schmutz. Durch dieses Unergründliche und Unheimliche gleitet […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 194 Followern an