Schiffbruch der Kinder: „Warum gegen jene Offiziere wegen des Verdachts des Totschlags ermittelt werden muss“

„Weitgehend vorhersehbar“: So lautet die Entscheidung des Amtsgerichtes in Agrigent zur Wiedereröffnung der Ermittlungen

von Fabrizio Gatti (*) (…)

Kein Verdacht gegen Seenotretter im Mittelmeer

Die Kampagne gegen Nicht-Regierungsorganisationen (NRO), die im Mittelmeer Flüchtlingen zu Hilfe kommen und aus lebensbedrohlichen Situationen retten, muss einen bedeutenden Rückschlag hinnehmen. „Kein Verdacht gegen Seenotretter im Mittelmeer“ weiterlesen

„So hat Italien meine Kinder ertrinken lassen“

Mohanad Jammo ist der Mann, der 2013 den Notruf von einem mit syrischen Flüchtlingen beladenen Fischkutter absetzte, dem weder die Italienische Küstenwache noch Malta zu Hilfe kamen: „Welch ein Schock, die Anrufe noch einmal zu hören“.
von Fabrizio Gatti(*)
(…)

„Bitte helft uns, wir sterben“

Oktober 13: Das Schiff „Libra“ der Marine ist nur wenige Meilen entfernt, aber die italienische Küstenwacht ersucht Malta, viel weiter entfernte zivile Frachter auf den Platz zu lotsen. „Der Chef muss ein Handelsschiff finden“ betont die Einsatzzentrale in Rom gegenüber den Maltesern, während der mit Flüchtlingen beladeneKahn langsam untergeht. Hier die bisher unbekannten Gespräche (von Fabrizio Gatti*) „„Bitte helft uns, wir sterben““ weiterlesen

So hat Italien 60 Kinder ertrinken lassen

von Fabrizio Gatti (*) Die Libra, Patrouillenschiff der italienischen Marine, befindet sich rund eineinhalb Stunden Fahrt von einem sinkenden Kahn entfernt, auf dem sich syrische Familien befinden. Aber 5 Stunden lang wird es ohne weitere Befehle in Wartestellung gehalten. Am Nachmittag des 11. Oktober 2013 ist die italienische Militärführung vor allem mit der Frage beschäftigt, dass sie die Flüchtlinge dann wieder an die nächst gelegene … So hat Italien 60 Kinder ertrinken lassen weiterlesen

Heucheln für Fortgeschrittene

Menschenrechte zwischen Theorie, Politik und Praxis (…)

Das verlorene Gedächtnis der Erika Steinbach

CDU/CSU – Der Parteiaustritt der langjährigen Abgeordneten im Parlament befreit die Union von einer Person, die zur Belastung geworden ist (…)

Die vermessene Menschenwürde

„Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden in Deutschland vermessen, geröntgt, fotografiert, begutachtet und befummelt, sie werden erkennungsdienstlich behandelt, ihnen wird in den Mund und zwischen die Beine geguckt. Sie werden zu Erwachsenen gemacht, weil ihnen so weniger Schutz und Unterstützung zuteil wird, als ihnen per Gesetz zusteht.“ So beginnt der jüngste Blogeintrag bei Dame von Welt, dessen Titel ich übernommen habe. Aus ihren Ausführungen wird deutlich: An … Die vermessene Menschenwürde weiterlesen

Unser Meer

Flüchtlinge – Ein Kampfverband der italienischen Marine soll ab sofort nach Flüchtlingen im Mittelmeer Ausschau halten – die bewaffnete Antwort auf den Tod vor Lampedusa „Unser Meer“ weiterlesen