Tot, weil nicht geimpft (II)

Die Impfpflicht, die in Italien seit diesem Sommer sanktioniert ist, stößt auf ein geteiltes Echo. Auch ohne Pflicht ist Impfen in Deutschland ein hart diskutiertes Thema. Ein Vergleich.

Impfpflicht – Unsinn mit Ansage

„Ich möchte nicht in einem Land leben, das eine Impfpflicht als erzieherische Maßnahme einführt!“ Ein Reblog des Beitrags von Jan (bei „ganzheitlich durchleuchtet“)

Steiners Schatten über Kindergräbern

In der Erziehungskunst, der Anthrozeitschrift für eine romantische Sicht auf rückwärtsgewandte pädagogische Konzepte, durfte sich eine „Schauspielerin und Mutter“ über die Masernerkrankung ihrer Kinder auslassen. (…)

Kompetenzbefreite Heilpraktikerinnen im Doppelpack

[Der grundsätzliche Nutzen von Impfungen bedarf keiner weiteren Diskussion. Falls noch Fragen offen sind, dürften diese in der Regel durch diesen Service des Robert Koch Instituts beantwortet werden.] Heilpraktikerschulen scheinen sich darauf spezialisiert zu haben, dass ihre Absolventen den höchst möglichen Grad an medizinischer Inkompetenz erreichen. Leider handelt es sich um eine nach oben offene Skala. Im Zuge der Gegenwindes, welcher den Impfgegnern zur Zeit … Kompetenzbefreite Heilpraktikerinnen im Doppelpack weiterlesen

Schöner sterben mit Steiner

Argumente für das Impfen gegen Kinderkrankheiten muss ich an dieser Stelle sicher nicht mehr liefern. Zum einen habe ich das in der Vergangenheit bereits getan, zum anderen kümmern sich die, in Teilen der Bevölkerung so genannten, Mainstream-Medien gerade ausführlich um das Thema. Es brauchte diesmal nur einen Masern-Ausbruch in Berlin und den Tod eines 18 Monate alten Kindes, um die Öffentlichkeit erneut auf das Phänomen der Impfgegner aufmerksam zu machen. (…)

Die informierte Ministerin

Barbara Steffens ist, für alle die es noch nicht wissen, Gesundheitsministerin in NRW und gehört der Partei ‚Bündnis90/Die Grünen‘ an. Der Psychologe und Journalist Sebastian Bartoschek hat einige Fragen veröffentlicht, die er dem Gesundheitsministerium NRW die Ansichten von Frau Steffens medizinische Themen betreffend gestellt hat. Stefan Dörner hat auf der Plattform abgeortnetenwatch ebenfalls einige kritische Fragen zu Äußerungen von Frau Steffens gestellt. Auf dem Blog … Die informierte Ministerin weiterlesen

Grippeimpfung und ein bisschen Unsinn

[Bevor es losgeht, muss ich meine Befangenheit anmelden. Ich bin geimpft, gegen die saisonale Grippe. Das bedeutet, ich werde alles in meiner Macht stehende tun, diese Entscheidung als klug und durchdacht darzustellen.] Die Grippeimpfung ist super, jeder muss (!) sich seine Grippeimpfung abholen: Man quatscht ein wenig mit seinem Arzt, stellt sich der Nadel und geht mit einem guten Gefühl. Alles bestens! Lasst Euch alle … Grippeimpfung und ein bisschen Unsinn weiterlesen

Fundstücke 14

[Fette Links führen zu englischen Texten] In Japan wird wieder geimpft. Nachdem Kinder unter unklaren Umständen gestorben sind, standen zwei Impfstoffe gegen Meningokokken unter Verdacht daran mitschuldig zu sein. Dieser erwies sich als unbegründet. Nun werden auch die Schweden müde. Vor Schweden meldete bereits Finnland eine erhöhte Rate an Narkolepsiefällen nach Impfungen mit dem Grippeimpfstoff Pandremix. Um herauszufinden, wo und ob ein Zusammenhang besteht, soll … Fundstücke 14 weiterlesen