Scheherazade fährt jetzt Auto

Die fast vergessene Rolle von Al Jazeera als Aufklärungsmedium in der Arabischen Welt. Ein Grund, warum Hardliner die Schließung des Senders verlangen.

Neue Böhmische Dörfer: Satire und Hobbyjuristen

Satire – Nicht nur seine Aussagen sind, sondern auch die Person Böhmermann scheint mittlerweile eine Zumutung. Das kann kein Gericht der Welt reparieren.

„Neue Böhmische Dörfer: Satire und Hobbyjuristen“ weiterlesen

Erneut – Wikipedia Italien sieht sein Werk durch Knebelungsgesetze in Gefahr

Die italienische Version der online-Enzyklopädie macht seit gestern mit folgendem Banner auf (Übersetzung von mir): „Liebe Leser, wieder ist die Unabhängigkeit von Wikipedia bedroht. In diesen Stunden wird im Italienischen Senat ein Gesetzesentwurf (DDL n. 3491) diskutiert, der, einmal angenommen, jeder Internetpräsenz (einschließlich Wikipedia) auferlegen könnte, auf einfache Anfrage desjenigen, der sich davon nachteilig in seinem Image oder seiner Privatsphäre betroffen sieht, eine Korrektur oder … Erneut – Wikipedia Italien sieht sein Werk durch Knebelungsgesetze in Gefahr weiterlesen

Blogger müssen mehr wissen als Journalisten

wenn sie nicht haften wollen. So jedenfalls sieht es das Landgericht Hamburg und hat den Blogger und Rechtsanwalt Markus Kompa (-> „Blog zum Medienrecht“) zu Unterlassung verurteilt. Kompas -angeblicher- Fehler: Er hatte in einem Blog per Embedded-Link auf einen Fernsehbeitrag von WISO/ZDF auf dessen YouTube-Kanal verwiesen, den seinerseits ein Unterlassungsurteil des gleichen Gerichts getroffen hat. Damit sei Kompa selbst Störer und hafte für die Verbreitung … Blogger müssen mehr wissen als Journalisten weiterlesen

Sagst du Alfa MiTo, meinst du Fiat MiDa

Ein Gerichtsurteil wirft ein Schlaglicht auf Italiens Zustand Darf man sich laut über Leistung unterhalten? Was für eine Frage, natürlich ist es ein must: Leistung und alle dazu erforderlichen Fähigkeiten sind doch das A & O der Wettbewerbsgesellschaft. Wer zweiter wird, hat schon verloren, über Dritte spricht man nicht einmal mehr. Und doch können auch die ihr Geld wert sein. Das Gerichtsurteil, das in Turin … Sagst du Alfa MiTo, meinst du Fiat MiDa weiterlesen

Enzyklopädisches Wissen

Die Selbstknebelungsaktion von it.wikipedia.org bringt Werbung für Standards, über die sich keiner freut Was kostet die Welt? Im Grunde neu um die 13.000 Euro. Das ist der Preis für die Gesamtausgabe der italienischen Enzyklopädie Treccani. Selbst gebraucht wird sie nebst Nachlieferungen (als 65-bändige Ausgabe) noch für 5.000 Euro angeboten. Darin ist dann alles versammelt, was wissenswert ist oder erscheint. Mehr noch: Sie ist von wirklichen … Enzyklopädisches Wissen weiterlesen

Der Informationsfreiheit einen Knebel anlegen

Das italienische Parlament diskutiert ein Gesetzesvorhaben, das Polizeimaßnahmen regeln soll, aber die Informationsfreiheit betrifft Das Vorhaben wird von seinen Kritikern „legge bavaglio“, Knebelungsgesetz genannt und wird derzeit im Parlament in Rom behandelt. Auslöser der Initiative sind staatsanwaltschaftliche Ermittlungen, deren Protokolle unter anderem in den letzten Wochen weltweit ihre Leserschaft gefunden haben. Ministerpräsident Silvio Berlusconi spielt darin eine Hauptrolle, so wie seine Regierungsmehrheit nun durch Gesetzesänderungen … Der Informationsfreiheit einen Knebel anlegen weiterlesen

Eilmeldung – Wikipedia Italien knebelt sich selbst

Und nun ist es it.wikipedia.org, die italienischsprachige Plattform der Enzyklopädie, die ihre Präsenz offline genommen hat. Seit gut einer Stunde ist nur noch eine Seite aufrufbar. Der Text, von mir auf die Schnelle übersetzt: „Liebe Leserin, lieber Leser, in diesen Stunden riskiert Wikipdia in ihrer italienischen Fassung nicht mehr das Angebot liefern zu können, das Dir im Laufe der Jahre behilflich war und das Du … Eilmeldung – Wikipedia Italien knebelt sich selbst weiterlesen

Ein Wiki und sein Shitstorm – Epilog

Sie haben miteinander gesprochen, telefoniert, gemailt, gechattet oder was auch immer, aber sie haben sich verständigt. Und das ist die wichtigste Nachricht nach rund 36 Stunden hoher Wellen im italienischen Netz: Nonciclopedia ist wieder online gegangen, und Vasco Rossi zieht seine Strafanzeige zurück. Dafür, so die Mitteilung der Admins der Satireplattform, werden sie den Text zu dem Sänger nicht mehr veröffentlichen: „Von beiden Seiten gibt … Ein Wiki und sein Shitstorm – Epilog weiterlesen

Ein Wiki und sein Shitstorm

Nach einer Pharmafirma nun ein Rockstar; Netz und Abmahnunwesen in Italien Die Seite heißt Nonciclopedia und ist das italienische Pendant zu Uncyclopedia (u.a. auf Englisch und Deutsch) oder Stupidedia (Deutsch). Ihr Markenzeichen sind Satire und Parodie zu rund 12.000 Schlagwörtern auf über 120.000 Seiten. Schlagworte sind natürlich auch Namen und wie so etwas aussieht, ist etwa zu „Cannabinoid Destillation Unit (CDU)“ nachzulesen oder zu „Verona … Ein Wiki und sein Shitstorm weiterlesen

Mit dem Ausweis ins Netz

Die Netzgemeinde lässt sich im Streit über Anonymität spalten; das kommt Kontroll-Freaks zupass Anonymität ist einer der Dauerbrenner im Netz. Vor allem dort, wo in diesem öffentlichen Raum gezündelt wird. Und gezündelt wird überall dort, wo die Bewegungsfreiheit im Netz eingeschränkt wird und werden soll. Die Argumente für solche Einschränkungen sind bekannt: Vergangenes Jahr ging es um „Tatort Internet“, kongenial begleitet von der Dokumentation „Missbrauch … Mit dem Ausweis ins Netz weiterlesen