Neue Evidenzklassen für Alternativmedizin

In der Evidenzbasierten Medizin, kurz EBM, gibt es verschiedene Klassen von Evidenz. So soll man den Wert von Ergebnissen schnell einordnen und sich nach dem eventuell Höheren richten können. Die Wikipedia gibt die vier Evidenzklassen an:

  • Klasse Ia: Evidenz durch Meta-Analysen von mehreren randomisierten, kontrollierten Studien.
  • Klasse Ib: Evidenz aufgrund von mindestens einer randomisierten, kontrollierten Studie.
  • Klasse IIa: Evidenz aufgrund von mindestens einer gut angelegten, jedoch nicht randomisierten und kontrollierten Studie.
  • Klasse IIb: Evidenz aufgrund von mindestens einer gut angelegten quasi-experimentellen Studie.
  • Klasse III: Evidenz aufgrund gut angelegter, nicht-experimenteller deskriptiver Studien wie etwa Vergleichsstudien, Korrelationsstudien oder Fall-Kontroll-Studien.
  • Klasse IV: Evidenz aufgrund von Berichten der Experten-Ausschüsse oder Expertenmeinungen bzw. klinischer Erfahrung anerkannter Autoritäten.

In der Alternativmedizin gibt es  häufig Probleme, eine der vorhandenen Evidenzklassen zu erreichen. Probleme mit der Seriosität sind langfristig fast unvermeidbar. In Zukunft, so die Befürchtung, werden ohne vorweisbare Evidenzklassen die Kunden ausbleiben.

Aus diesem Grund hat ein Expertenrunde führender Heiler und Fernheiler in einer morphogenetischen Konferenz mittels Bioresonanztechnik auf der Medorrhinum-Frequenz Vorschläge für neue Evidenzklassen  erarbeitet.

  • Klasse V: Gute Erfahrung ganzer Volksgruppen über…
  • Klasse Va: …bis zu 200 Jahre
  • Klasse Vb: …200-500 Jahre
  • Klasse Vc: …500-1000 Jahre
  • Klasse Vd: …mehr als 1000 Jahre.
  • Klasse VI: Persönliche Erfahrung oder „Mir hat es geholfen“.
  • Klasse VII: Hörensagen.
  • Klasse VIII: Cui Bono?
  • Klasse IX: Die Wissenschaft ist noch nicht weit genug.
  • Klasse X: Wer heilt, hat recht.

Bis auf weiteres abgelehnt wurde die Evidenzklasse 0: „Die Wirkung beruht auf Quanteneffekten“, nachdem von einem konsultierten Astrologen auf eine, für Quanteneffekte, ungünstige Postition der Venus verwiesen worden war.

Advertisements

9 Gedanken zu “Neue Evidenzklassen für Alternativmedizin

  1. I LOL’d

    „In Zukunft, so die Befürchtung, werden ohne vorweisbare Evidenzklassen die Kunden ausbleiben.“ Das wird wohl leider Wunschdenken von uns Rationalisten bleiben :-)

    Gefällt mir

    1. Da habe ich jetzt seit 15 Uhr drüber nachgedacht und schnall es nicht. fehlt da ein „k“, dann versteh ich es doch, also das angehören „keiner Evidenzklasse“…Die Liste ist natürlich erweiterbar :-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s